Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

Gian Simmen - Snowboard Profi


Gian Simmen (* 19. Februar 1977 in Chur) ist Snowboard-Profi aus Arosa.

Der Neffe des ehemaligen Eishockey-Nationalspielers Jöri Mattli gewann bei den Olympischen Winterspielen 1998 von Nagano am 12. Februar die Goldmedaille in der Halfpipe mit 85,2 Pkt. In Salt Lake City bei den Olympischen Winterspielen 2002, wo Simmen die Fahne der Schweizer Olympiamannschaft tragen durfte, reichte es nach einem Sturz im zweiten Durchgang nur noch für den 18. Platz mit 33,5 Pkt. Auch für die Olympischen Spiele in Turin 2006 konnte der Bündner sich qualifizieren und wurde mit 33,8 Pkt 19.

Er fährt als Profi im Team von Santa Cruz Snowboards, O'Neill, Smith, Drake, Level, Ford, Northwave.

Daneben betätigt sich Simmen als Kommentator beim Event freestyle.ch und beim Schweizer Sportfernsehen. Anlässlich der Abschiedssendung von Thomas Gottschalk bei Wetten, dass..? nahm er am 3. Dezember 2011 als Snowboarder an einer Aussenwette in Ischgl teil.

Erfolge:

2002
Doppel-Weltmeister
2001
Doppel-Weltmeister
1998
Olympiasieger

Gian Simmen empfiehlt:

* Produkte der Kölner Liste

Seine Erfahrungen mit unseren Produkten

  Der Körper aktiver Menschen insbesondere von Sportlern braucht besondere Pflege - jeden Tag !